Prix Passerelle

Das Ziel der Stiftung Battenberg ist, Menschen mit besonderen Bedürfnissen in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Die solide Berufsausbildung ist Basis für eine erfolgreiche Integration. Die Passerelle Battenberg ist ein zentrales Instrument im  Integrationsmanagement mit individualisierter Unterstützung bei der Ausbildung und im Prozess der Stellensuche. Dazu besteht eine intensive und praxisorientierte Zusammenarbeit mit Gewerbe, Industrie und Betrieben der öffentlichen Hand. 

Der Prix Passerelle d’intégration ist eine Würdigung herausragenden Engagements. Die Auszeichnung geht einerseits an junge Menschen, die mit besonderem Einsatz den Sprung der Integration in den ersten Arbeitsmarkt absolvieren. Und andererseits geht an Unternehmen, die sich in herausragender Weise für die berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzen.

Preisträger 2022

Übergabe des «Prix Passerelle d’intégration» an die Firma Posalux für ihr grosses Engagement als Integrationspartner.

Preisträger 2021

Stiftungsratspräsident und Präsident Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH Jean-Daniel Pasche überreichte anlässlich der Integrations- und Lehrabschlussfeier 2021 der Stiftung Battenberg den «Prix Passerelle d’intégration» an die vier Alterszentren Ried, Esplanade, Cristal und Redern der
Stadt Biel für ihr grosses Engagement als Integrationspartner.
Rechts Patrizia Casablanca, Direktorin Alterszentrum Cristal.

Preisträger 2020

Am 29. Juni 2020 wurde den «Prix Passerelle d’intégration» überreicht: 

An der Firma W. Gassmann AG aus Biel, die seit Jahren Praktikumsplätze unseren Lernenden anbietet. Dank dieses besonderen Engagements und der Bereitschaft zu individueller Förderung gelingt die nachhaltige Integration von Menschen in besonderen Lebenssituationen. 

An Adrijana Maliqi, in der Schweiz geboren und in Biel aufgewachsen. Sie startete im August 2017 in der Stiftung Battenberg eine Ausbildung als Praktikerin PrA Bäckerei-Konditorei. Ihr gelang der Schritt in den ersten Arbeitsmarkt aufgrund der erfolgreichen Ausbildung, der Freude am Beruf und ihrem Engagement bei ihrer Tätigkeit. Nach absolvierter Lehre fand die junge Bäckerin eine Stelle in der Bäckerei-Konditorei «La Brioche» in Orvin.

Preisverleihung 2020

Jean-Daniel Pasche, Präsident, Präsident Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH, Biel
und Domenico Manco, Leiter der Abteilung Vorstufe, W. Gassmann AG